25
Jul

Fast nur Bestzeiten für Nürtinger Schwimmer

Gepostet in News, Wettkämpfe von Kevin Kasprus

Württembergische Meisterschaften D- und E-Jugend in Heidenheim

Die qualifizierten Nürtinger, Finja Stoll (Jahrgang 2009) und Matti Maiero (Jahrgang 2010),
präsentierten sich am vergangenen Wochenende in Heidenheim weiterhin in guter Form. In fast allen
Starts schwammen die beiden TG-Youngster Bestzeiten auf der 50-Meter-Bahn. Es sprangen zwei
Fünfte, drei Sechste, ein Siebter und ein Achter Platz heraus.

257 Schwimmerinnen und Schwimmer aus 45 Vereinen und Schwimmsportgemeinschaften der
Jahrgänge 2008 bis 2011 legten 1271 Einzelstarts hin und kürten im Freibad in Heidenheim ihre D- und
E-Jugend-Meister. Stoll startete über 50 Meter Brust und im 50-Meter Brustbeine-Wettbewerb.
Ein Sechster Platz in neuer persönlicher Bestzeit und ein Achter Platz in der Mixed-Wertung waren
die Ausbeute in dem starken Teilnehmerfeld.

Maiero qualifizierte sich für die 50-Meter-Sprints in allen Lagen Rücken, Brust, Schmetterling und
Freistil, sowie über 100 und 200 Meter Freistil. Wie Stoll nahm er noch im 50-Meter Kraulbeine-
Wettbewerb teil. Bei ihm wollten einzig die 50 Meter Rücken nicht recht gelingen. In den restlichen
Rennen schwamm er nur neue persönliche Bestzeiten und glänzte in seinem Jahrgang mit zwei
Fünften, zwei Sechsten und einem Siebten Platz.

Trainerin Jenny Stoll war voll des Lobes für ihre Schützlinge. „Alleine es hierher geschafft zu haben ist
schon ein großer Erfolg. Beide haben tolle Wettkämpfe abgeliefert und sich nicht von dem heftigen
Gewitter und damit verbundenen Wettkampfunterbrechung beeindrucken lassen.“

Finja_und_Matti

Finja Stoll und Matti Maiero glänzten am vergangenen Wochenende mit neuen persönlichen
Bestzeiten


Ergebniss:

2019-07-20-Württembergische-Heidenheim

Bilder:

Bilder Württembergische Heidenheim

Tags: , ,

Kommentare: