01
Mai

Qualifikation zu deutschen Jahrgangsmeisterschaften für Mazur

Gepostet in News,Wettkämpfe von Kevin Kasprus

Malgorzata Mazur sorgte bei den „Süddeutschen“ im Schwimmen in Erlangen für einen

Paukenschlag. Mit hervorragenden 36,39 Sekunden über 50m Brust erfüllte sie die Normzeit im

Jahrgang 2004 für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften, die Ende Mai in Berlin stattfinden.

Malgorzata Mazur

 

144 Vereine und Schwimmsportgemeinschaften mit insgesamt 561 Schwimmsportlern von den

Schwimmverbänden Bayern, Baden, Hessen, Rheinland, Südwest (Pfalz), Saarland, Sachsen,

Thüringen und Württemberg nahmen am vergangenen Wochenende bei den 26. Süddeutschen

Jahrgangsmeisterschaften in der Hannah-Stockbauer-Halle im fränkischen Erlangen teil. Einzige

Schwimmerin für die TG Nürtingen, die für die SSG Filder-Neckar-Teck startet, war Malgorzata

Mazur. Qualifiziert hatte sich „Goiza“, wie sie von ihren Vereinskollegen genannt wird, über 50m

Brust in der Zeit von 37,08 Sekunden. Diesmal platzte der Knoten und sie verbesserte Ihre

persönliche Bestzeit um satte 69 Hunderstel Sekunden. Hochmotiviert und auf den Punkt in

Bestform schwamm sie 36,39 Sekunden, die in Ihrem Jahrgang für Platz 10 reichten. Auf das

Podest fehlten ihr gerade einmal 0,70 Sekunden. Die Norm für die „Deutschen“ von 36,65

Sekunden unterbot sie damit und darf zur Belohnung in den Pfingstferien Ende Mai/Anfang Juni im

deutschen „Schwimm-Mekka“ in Berlin über diese Strecke teilnehmen und sich mit den Besten

ihres Jahrgangs aus Deutschland messen.

 

Grundvoraussetzung für die Teilnahme ist ausser der vom deutschen Schwimmverband (DSV)

geforderten Zeit, auch der Nachweis an einem Wettkampf über 400m Lagen sowie 800m Freistil. In

weiser Voraussicht hatte sie das Trainerteam im März beim Schwaben-Cup in Stuttgart (wir

berichteten – NZ am 08.03.18) über diese beiden Strecken kurz nacheinander innerhalb von 2 Stunden starten lassen.

War sie vor 2 Wochen in Heidelberg noch so knapp an der Pflichtzeit über ihre 2. starke Lage im

Sprint über 50m Schmetterling gescheitert und den Tränen nahe, gab es diesmal Freudentränen.

Trainer Gerd Kögler ist hellauf begeistert. „Dass Sie das drauf hat wusste ich schon lange. Aber

dass sie bei solch einem Wettbewerb so überzeugt ist Wahnsinn. Eigentlich sind wir in der Woche

im Trainingslager an der Adria im italienischen Caorle. Mal kucken wie wir das lösen“.


Ergebnisse:

2018-04-SDJM-Erlangen

Tags: , , ,

Kommentare: