09
Dez

Masters bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Bremen

Gepostet in Wettkämpfe von Tobias Stoll

Am Wochenende des 27. und 28. November 2010 fanden die ersten Deutschen Kurzbahnmeisterschafften im Unibad in der Hansestadt Bremen statt. Diese Schwimmmeisterschaften überzeugten durch große Teilnehmerzahlen von 1000 Schwimmern mit 2800 Starts in zwei Tagen.

Masters in Bremen

So nahm natürlich auch die TG Nürtingen mitsechs 6 top-motivierten Masters-Schwimmern teil. Jedoch gelang es den Nürtinger Schwimmern leider nicht, aufgrund der breiten Teilnehmerzahl Medaillen zu gewinnen. Trotzdem schnitten die Sportler der TG super ab. Zum Beispiel nahmen Ralf Block und Steffen Winter am Mehrkampf teil, in dem man 100m Lagen, 50m Delphin, 50m Rücken, 50m Brust und 50m Freistil zu absolvieren hatte. Nach diesen Lagen werden jeweils Punkte nach Plätzen und den geschwommenen Zeiten gegeben. Am Schluss werden die jeweiligen Punkte zusammengerechnet, dies ergibt den endgültigen Platz. So gelang es Ralf Block in der Altersklasse 40 in einer Zeit von 2,46:41 Minuten auf den 7. Platz, Steffen Winter in der Altersklasse 50 in 2,53:59 Minuten auf den 6. Platz zu kommen.

Auch in den Einzelstarts überzeugten die Nürtinger.  Für die Frauen traten Simone Schwarz (Altersklasse 50) und Antje Brettschneider (Altersklasse 40) an. Simone Schwarz konnte sich über 50m Brust in 45,02 Sekunden einen Siebten, über 100m Brust in 01:42,47 Minuten einen Zehnten und über 100m Lagen in 01:36,90 Minuten den Dreizehnten Platz erschwimmen. Stark auf diesem Wettkampf war auch Antje Brettschneider. Über 100m Brust erkämpfte sie sich in 01:41,15 Minuten gleich zu Wettkampfbeginn den Elften Platz. Weiter ging es für sie mit 50m Freistil in 36,33 Sekunden. Hier wurde Brettschneider mit ihrer hervorragenden Zeit leider nur 28. Über 50m Brust erreichte sie in einer Zeit von 45:86 Sekunden den vierzehnten Platz.

Das erfolgreiche Männer-Quartett bestand aus Rüdiger Nagel (Altersklasse 55), Steffen Winter (Altersklasse 50), Ralf Block (Altersklasse 40) und Jochen Müller (Altersklasse 40). Sie alle überzeugten über 50m Freistil. Rüdiger Nagel holte sich mit einer Zeit von 31,15 Sekunden den Elften Rang, Steffen Winter erlangte in 29,34 Sekunden den Sechsten Platz, Ralf Block wurde in einer Zeit von 29,14 Sekunden 28. und Jochen Müller wurde 30. in einer Zeit von 29,34 Sekunden. Rüdiger Nagel holte sich in der Altersklasse 55 über 100m Lagen den 8. Platz mit einer Zeit von 1:22,27 Minuten, über 100m Brust ebenfalls den 8. Platz in einer Zeit von 1:26,25 Minuten und über 50m Brust den 10. Platz mit einer Zeit von 39,14 Sekunden. Steffen Winter erschwamm in seiner Altersklasse den 8. Platz über 100m Lagen (1:16,33min), den zwölften Platz über 50m Rücken (37:57s), den 8. Platz über 50m Schmetterling (33,08s), den 10. Platz über 50m Brust (37,27s) und den 9. Platz über 100m Brust (1:23,84min). In der Altersklasse 40 kämpften Ralf Block und Jochen Müller um Bestzeiten und Plätze. So wurde über 50m Brust Ralf Block 24. mit einer Zeit von 38,88s und Jochen Müller 25. mit einer Zeit von 38,92. Ralf Block holte zu dem noch den 15. Platz über 50m Rücken (33,09s), den 21. Platz über 100m Lagen (1:14,50min) und den 19. Platz über 50m Schmetterling (31,80s).

Nicht nur Einzelerfolge gingen auf das Konto der Nürtinger, auch in der Gemeinschaft waren sie wieder einmal stark. In der 4x50m Freistil Staffel (1:58,36 min) sicherten sich die vier Männer den Fünften Rang. Zusätzlich holten sie noch zwei Mal den Neunten Platz in der 4x50m Lagen-Mixed-Staffel (2:25,83min) und in der 4x50m Brust Staffel (2:32,75min).

Dieser Wettkampf brachte Nürtingen auch wieder ein Schritt nach vorne beim Wettbewerb “Mission Olympic”: Wer wird Deutschlands Aktivste Stadt 2011? Nürtingen ist schon aus 29 Kandidatenstädten unter den fünf Finalisten. Nun wird noch zwischen Delbrück (Westfalen), Geisenfeld (Bayern), Lehrte (Niedersachsen), Zwickau (Sachsen) und Nürtingen (Württemberg) die Entscheidung fallen.

Lena Leibinger

Tags:

Kommentare: